Über Sensys Magnetometers & Survey Solutions

Unsere Geschichte, unsere Leistungen

SENSYS wurde 1990 von Dr.-Ing. Andreas Fischer gegründet. Mit seiner Mission – Kunden mit anwenderspezifischen Lösungen zu versorgen – machte er SENSYS zu einem der führenden Anbieter für Magnetometer- und TDEM- Sondierlösungen .

Unsere Mission

Measure. Detect. Protect.

Als Menschen hinterlassen wir Spuren auf dieser Erde – durch unseren Alltag, unsere Kultur und unsere Entwicklung. Aber auch durch Umweltverschmutzung und -noch schlimmer- durch Kriege. All diese Spuren verschwinden über die Jahre und Jahrzehnte und entziehen sich mehr und mehr unseren Blicken. Dennoch sind sie da und verdienen und erfordern eine vorsichtige Behandlung. Sei es, um Geschichte zu bewahren, oder um Mensch und Natur vor den gefährlichen Altlasten zu beschützen.

Unsere Mission ist es, sich um diese Probleme zu kümmern, indem wir Sondiergeräte und -lösungen entwickeln, die eine zerstörungsfreie Untersuchung großer Flächen erlauben. Diese Lösungen müssen robust, sicher und handhabbar sein, denn sie werden weltweit unter allen möglichen Umständen benötigt und eingesetzt.

Wir wissen gut, wie herausfordernd die Arbeit bei der Sondierung im Feld sein kann. Deshalb geben wir unser Bestes Geräte zu bauen, die keine Probleme verursachen. Aber wir wissen auch wie gut es ist, bei Problemen Hilfe zu haben die den Fortgang der Arbeiten sicher stellt. Wir stehen unseren Kunden zur Seite, wenn Hilfe, Reparatur oder eine schnelle Ersatzteillieferung nötig sind. Kundenservice und -support hat somit bei uns den höchsten Stellenwert. Wir leben Service – und das wissen unsere Kunden zu schätzen!

Unsere Magnetometer und Sondierlösungen werden gebaut um zu messen, zu detektieren und zu (be)schützen.

Unser Firmensitz

Die Geschichte von "Intersputnik"

Die Erdfunkstelle Neu Golm, besser bekannt unter dem Namen “Intersputnik”, war die einzige Satelliten-Bodenstation für die Nachrichtenübertragung auf dem Gebiet der ehemaligen DDR, gebaut zu einer Zeit, als Deutschland noch in zwei deutsche Staaten “Ost” und “West” unterteilt war. Die Station liegt etwa 50 km südöstlich von Berlin, zwischen den Orten Fürstenwalde und Bad Saarow.

Die Station war in den Jahren von 1975 bis 1996 in Betrieb. Sie stellte in dieser Zeit die Verbindung der DDR zum Intersputnik Satelliten-Netz dar, in dem Telefon-, Fernseh- und Radiosignale  übertragen wurden.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990 übernahm die Deutsche Telekom die Station und modernisierte sie. Die Telekom betrieb die Station bis 1996 und schaltete sie dann wegen Ineffizienz ab.

Blickfang ist die Parabolantenne vom Typ TNA-57 mit 12m Durchmesser auf dem Dach des runden Hauptgebäudes. Das Antennengebäude ist vom Typ Orbita-2, Gebäude des gleichen Typs finden sich noch heute in anderen ehemals sozialistischen Ländern, die am Intersputnik Netzwerk beteiligt waren.

Heute ist die Technik größtenteils entfernt und die ehemalige Erdfunkstelle dient der Firma SENSYS als Firmensitz.

Quelle: Wikipedia

SENSYS - Wolfgang Suess, Managing Director

Wolfgang Süß

Geschäftsführer, Vertrieb & Strategie

Wolfgang hat einen Faible dafür, Kundenanforderungen aufzunehmen und diese in bestmögliche Lösungen umzusetzen. Mit Begeisterung hat er sich unserer Mission verschrieben.
Und das spürt man!

SENSYS - Rainer Vogel, UXO & National Sales

Rainer Vogel

UXO & Speziallösungen

Rainer bringt unheimlich viel Erfahrungen mit an den Tisch – von der Entwicklung über Support, Training und dem methodischen Vorgehen im Feld. Er ist der Hauptansprechpartner für unsere deutschen Kunden!

SENSYS - Gorden Konieczek, Archaeology & Offshore

Gorden Konieczek

Archäologie & Offshore

Gorden liebt Technik und wie diese am besten einzusetzen wäre. Sein Fokus liegt auf der Archäologie und Offshore-Anwendungen. Unermüdlich ist er immer da, wo Kunden ihn haben wollen – weltweit!

SENSYS - Markus Schikorra, Airborne

Markus Schikorra

Airborne & Remote Plattformen

Markus geht seine Projekte sehr strukturiert und überleg(t/en) an. Mit einem Hintergrund im Bereich der Luftfahrt ist er der perfekte Mann für unsere Technik an Drohnen und automatischen Fahrzeugplattformen.

SENSYS - Jan Kockejai, Data Science & Support

Jan Kockejai

Data Scientist & Support

Jan hat viele Monitore und noch mehr Daten! Als Spezialist prozessiert er in seiner eigenen Matlab-Welt Kundendaten nach deren Bedürfnissen. Zudem ist er unser Supportverantwortliche für unsere Kunden und deren Systeme im Feld!

 

Who is next?

Tech nerds needed.

Wir sind immer auf der Suche und wissen – den perfekten Kandidaten gibt es nicht auf dem Papier! Begeisterung, Leistung und Teamfähigkeit ist was wir fordern – aber auch leben. Wir sind ganz besondere Nischentypen.