SBL10

SBL10

Die SBL10 ist ein äußerst kompaktes Handgerät für die Suche nach ferromagnetischen Objekten im Erdboden. NATO Stock Nummer: 6695 1239 10151

Übersicht

Sensortyp:
Magnetometer
Anwendungstyp:
Kampfmittelbeseitigung

Beschreibung

Die SBL10 ist ein äußerst kompaktes Handgerät für die Suche nach ferromagnetischen Objekten im Erdboden. Mit nur 3,7 kg Einsatzgewicht und der übersichtlichen und klaren Anordnung der Bedienelemente, ist die Handhabung der SBL10 einfach und intuitiv. Durch den durchdachten Faltmechanismus ist eine Montage überflüssig, das Gerät ist innerhalb von Sekunden einsatzbereit.

Mit der zusätzlich erhältlichen FGM400/38-Sonde, die einfach mit dem Bediengerät verbunden wird, lässt sich die SBL10 auch für Bohrlochmessungen und Unterwassermessungen verwenden.
Der Messbereich beider Sonden beträgt ±30.000 nT. Dies garantiert die Detektion kleinster Objekte nahe der Oberfläche. Ebenso wie die Ortung großer Objekte in Tiefen von 5 bis 6 m.

Drei verschiedene Betriebsarten erlauben zudem den Einsatz auf gestörten Flächen und in der Nähe von Zäunen oder Gleisen.

Mit einem Satz LR20 Batterien kann mit der SBL10 über 100 Stunden gearbeitet werden.

Der Anschluss einer zusätzlichen Sonde und die drahtlose Verbindung zum PDA zur Datenaufzeichnung halten die SBL so kompakt wie möglich, bei hoher Flexibilität. Zusätzlich ermöglicht sie SENSYS MonSX Software auf dem PDA zur Datenauswertung eine sofortige Anzeige einer Farbkarte des untersuchten Geländes.

Im stabilen Transportkoffer kann sowohl die SBL10, als auch die zusätzliche Sonde, Sondenkabel, PDA und Zubehör verstaut werden.

Spezifikationen

Allgemeine technische Daten  
Versorgungsspannung4.5 V
Batterien2x3 Batterien, 1,5 V Monozelle LR20
Betriebsdauer6 Batterien = ungefähr 120 Stunden
Betriebstemperatur-20°C to +60°C
Einsatzgewicht (ohne Koffer)3,7 kg (inklusive. 6 Batterien)
Abmessungen (L x W x H)950 x 130 x 200 mm (Sonde eingeklappt)
Messkonfiguration
Sichtbare Messwerte±30,000 nT
Messbereiche9
AnzeigeZeigerinstrument analog; ±10 Skalenteile
Auflösung0,075 nT im Messbereich 0,3 nT
SBL10 Sonde*FGM400/38* (optional)
Einsatzbereich±75,000 nT±75,000 nT
Messbereich±38,460 nT±38,460 nT
Basisabstand400 mm400 mm
Bezugspunkt378 mm**/4 mm***378 mm**/4 mm***
Missweisung±3 nT±3 nT
Auflösung0.2 nT0.2 nT
Rauschen<40 pT/√Hz @ 1Hz<40 pT/√Hz @ 1Hz
Grenzfrequenz20 Hz20 Hz
Temperaturdrift<0,3 nT/K<0,3 nT/K
Zeitliche Driftt.b.d.t.b.d.
Messunsicherheit1,000 nT/1%****1,000 nT/1%****
Stabilität<1nT<1 nT
Linearität±4 nT / <0.01%±4 nT / <0.01%
Kompensationsbereichn.a.n.a.
Gehäusedurchmesser40 mm35 mm
SchutzgradIP65IP68K 100m verfügbar
Transportkoffer
Abmessungen (L x W x H)1,040 x 330 x 180 mm
Gewicht5.5 kg
Optionales Zubehör
PDA inkl. Bluetoothfür Bohrloch- und Feldaufzeichnungen, sowie GPS-Anschluss
Sondenkabel15 m, wasserdicht; andere Längen auf Anfrage
Kopfhöreranpassbare Kabellänge
Transporttasche1.5 kg (leer)
2-Punkt Tragegurt
MAGNETO® SoftwareZur Datenauswertung
HandtasterPer D-Sub am PDA
* gemäß DIN54145-1
*** radialer Abstand von der Sondensymmetrieachse
** gemessen von Kante zwischen Sondenkopf und Sondenrohr
**** nach Abgleich

Dokumente

Service und Kontakt

Ihre Produktanfrage

Product: SBL10

Allgemeines Produktanfrage-Formular DE: