MAGRAY

MAGRAY

Der SENSYS MAGRay® ist ein geschlepptes Mehrkanal-Messsystem zur hochauflösenden Kartierung des Bodens im Unterwasser- und Offshore-Bereich bis zu Wassertiefen von 100 Metern.

Übersicht

Sensortyp:
Magnetometer
Anwendungstyp:
Kampfmittelbeseitigung, Geophysik & Geologie, Offshore

Beschreibung

Der SENSYS MAGRay® ist ein geschlepptes Messsystem zur hochauflösenden Kartierung des Bodens im Unterwasser- und Offshore-Bereich bis zu Wassertiefen von 100 Metern.

Basis des SENSYS MAGRay® ist ein strömungsoptimierter Träger, der auf vier Metern Breite und zwei Ebenen bis zu 20 FGM3D UW Fluxgates aufnimmt. Messungen mit mehreren Sonden in zwei Ebene führen zu einer neuen Dimension an Datenqualität und Genauigkeit. Diese werden hochfrequent abgetastet und von einer zentralen Datenerfassungseinheit noch im Trägersystem mit 24 Bit digitalisiert. Um die enorme Datenmenge zu transferieren, wird eine Ethernet-Verbindung verwendet.

Das Trägersystem wird von einem hydrodynamischen Remotely Operated Towed Vehicle (ROTV) gezogen.

Die Kombination aus einem satellitengestützen Navigationssystem (GPS) auf dem Schiff, einem Bewegungssensor auf dem ROTV und einem Unterwasser-Verortungssystem (USBL) auf beidem, erlaubt eine präzise Positionierung des ROTV’s, des Trägers und jeder einzelnen Sonde.

Auf diese Weise werden präzise Ortsinformationen gesammelt und zusammen mit dem Messdaten der Sonden gespeichert.

Das ROTV arbeitet selbststabilisierend und erfässt Bewegung und Abstand zum Meeresgrund mit bordeigenen Sensoren. Es kann dem Meeresgrund autonom, mit einer vorgebenen Tiefe folgen und Hindernissen ausweichen. Zusätzlich ist das mit dem SENSYS MAGRay® benutzte ROTV in der Lage den Kurs seitlich zu korrigieren, um die vorgegebenen Spuren präzise zu messen.

Spezifikationen

Technische Daten MAGRray 
SondentypFGM3D/100 UW II
Messbereich±100,000 nT
Rauschen<15 pTrms/√ Hz @ f = 1 Hz
Empfindlichkeit0.1V/µT
Auflösung (in Komb. mit MX3D UW DAU)12pT
Bandbreite2,000 Hz standard, 4,000 Hz upon request
Länge263 mm
Durchmesser45 mm
Stromversorgung±12….±15 V
Stromverbrauch± 26 mA
Kabellänge zum MX3D UW0.5 to 100 m
Gewicht (Luft/Wasser/Meerwasser)444 g/188 g/182 g
DatenaufzeichnungMX3D UW DAU
Anzahl Sonden1 bis 5 pro Digitalisierer, kaskadierbar
Anzahl ext. Sensoren2 (seriell, GPS, Höhenmesser, AHRS, etc.)
Abtastrate200 Hz bis 10,000 Hz (weitere auf Anfrage)
Auflösung (ADC)24 bit
Eingang15x analog Kanal, 1x RS232
Ausgang10/100 mBits/s, full duplex
Anlaufstrom2.5 A (beschränkt)
Stromversorgung10…32 VDC
Stromverbrauch
(bei 200 Hz Abtastrate)
max. 10 W (inkl. 5 Sonden)
Ethernet Kabellängemax. 100 m (min. Cat6), erweiterbar via DSL Modem
Anforderungen Bandbreiteca. 750 kbit/s (5 Sonden, 1,000 Hz Abtastrate)
AnschlussbuchseSonden: Subconn MCBH8F, Voltage/LAN: DBH13M
AbmessungenDurchmesser: 98 mm Länge (ohne Anschlussbuchse): 324 mm,
Volumen: 1,694 Liter
Gewicht (Luft/Wasser/Meerwasser)2,949.4 g /1,250 g/1,210 g
Einbauoptionen
Sensorposition auf dem TrägerVariabel, Mindestabstand hängt vom Träger ab
Einbau der SensorenVariabel
SondenabstandVariabel, standard ≤ 0.5 m
ROTVEIVA Scanfish III ROTV
Benötigte Anschlüsse (Elektronik)1x Ethernet Verbindung, 1x 24VDC Stromversorgung
Benötigte Anschlüsse (mechanisch)2x Aufnahmen für den Träger
Platzbedarf am Deck
Lagerung Sondenträgermindestens 4x6m
Winde & top side unit2x2m
Kabinenbedarf1 Arbeitsplatz mit zwei Bildschirmen

Service und Kontakt

Ihre Produktanfrage

Product: MAGRAY

Allgemeines Produktanfrage-Formular DE: