An Bord der RS Sentinel mit unseren hochpräzisen Offshore-Messsystemen – SENSYS MX 3DUW und Tauchersonde DBL15

Zusammen mit RS Diving 14 Tage auf See

Für sein Projekt in der Ostsee vor Rügen hat sich RS Diving erstmalig für den Einsatz von SENSYS Equipment entschieden. Die Wahl fiel auf die Unterwassersysteme MX3DUW und DBL15. Unser Application Engineer Gorden Konieczek hat das Projekt auf dem Schiff unseres Kunden RS Diving ganze 14 Tage lang persönlich begleitet und half bei der Inbetriebnahme und Bedienung unserer hochpräzisen Messsysteme: das ROV-System MX 3DUW und die Tauchersonde DBL15.

MX 3DUW und die Tauchersonde DBL15

Die Integration des Systems in das ROV-System (Remotely Operated Vehicle) von RS Diving erwies sich als äußerst einfach. So überzeugte das MX3DUW-System durch zuverlässige Performance und Kompatibilität währen der gesamten Projektlaufzeit ohne jegliche Ausfälle. Auch unsere Tauchersonde DBL15 fügte sich nahtlos in das sehr leistungsfähige RS Diving Airlift-System ein, dass zum Freilegen verdächtiger Objekte im Meeresboden eingesetzt wird. Die DBL15 wird dabei zum Pin Pointen über dem Objekt genutzt und verringert so entscheidend die Zeit für das Bergen von Objekten.

  • Gorden Konieczek: „Stark beeindruckt hat mich die professionelle Arbeit der Taucher. Durch die Helmkameras waren wir quasi live am Meeresboden. Das zu sehen was die Taucher sehen war sehr aufschlussreich und vor allen Dingen inspirierend! Denn daraus resultierten ganze neue Ideen, um das System noch effizienter und kundenfreundlicher zu gestalten!“

Genau das ist es was wir bei SENSYS stets berücksichtigen.

Eine kontinuierliche Produktverbesserung im Sinne einer kundenfreundlichen Anwendung und langlebiger Verwendbarkeit stellt schließlich den Antrieb unserer SENSYS eigenen Produktentwicklung und Produktion dar. Wenn Sie mehr über unsere Produkte erfahren möchten, zögern Sie bitte nicht sich von uns unverbindlich beraten zu lassen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Beitrag. Wenn Sie keine NEWS mehr von uns verpassen wollen, würden wir uns freuen, wenn Sie SENSYS in den Social-Media-Kanälen folgen.

Sie finden uns auf Facebook | Instagram | LinkedIn | Twitter | YouTube