Ärmel hoch und los beim Technik-Austausch im Brandenburger Technologieabend

Kurzinformationen

Gastgeber: SENSYS

Veranstalter: SIBB

Event: Wiederkehrend und kostenfrei

Thema: Sicherheit, KI und Innovation

 

Technisches Wissen hands-on im Brandenburger Technologieabend

Der Brandenburger Technologieabend ist eine wiederkehrende Veranstaltung, “die im Rahmen des Clusters IKT, Medien und Kreativwirtschaft, in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Ostbrandenburg und der Wirtschaftsförderung Brandenburg” mehrmals jährlich und kostenfrei stattfindet. Das Thema Technik wird dabei rundum beleuchtet und zum Greifen nah.

Neben einem spannenden Vortragsprogramm stellte sich SENSYS vor und veranschaulichte die Sicherheitslösungen und Detektionsgeräte während eines Firmenrundgangs. Die Teilnehmer bekamen die Möglichkeit die Systeme in die Hand zu nehmen, typische gesuchte Munition anzuschauen und sich aktiv auszutauschen.

Wir bei SENSYS stellen hochpräzise, aber robuste Messsysteme her, die im Rahmen von Kampfmittelsuche, in der Archäologie, der Geophysik und im Bereich Monitoring Anwendung finden. Dabei entwickeln und produzieren wir Messsysteme die zwischen 1 kg bis 150 kg wiegen und unkompliziert in der Handhabung sind.

Im Zuge der Vortragsreihe haben u.a. folgende Personen vorgetragen:

  • Schutz von Innovationen im Mittelstand: Herausforderungen und Loesungen

Rudolf Schreiner, Mitgründer und Geschäftsführer der ObjectSecurity OSA GmbH (EMEA), Falkensee

  • KI im Einsatz – Praxis-Beispiel der eindeutigen Wiedererkennung von Material

Lars Ziemert, Geschäftsführer der arvaretico GmbH, Storkow

  • Komplexe Produktkalkulationen in KI-gestützten Web-Konfiguratoren abbilden

Alexander Kracht, Geschäftsführer CodeGuides UG, Zossen

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Beitrag. Wenn Sie keine NEWS mehr von uns verpassen wollen, würden wir uns freuen, wenn Sie SENSYS in den Social Media Kanälen folgen.

Sie finden uns auf Facebook | Instagram | LinkedIn | Twitter | YouTube